LAMINA
Konzept

Diese Küchenplanung beweist, dass Komfort keinen Anspruch an Platz stellt. Die kompakte Zeile fügt sich mühelos in den typischen Standardgrundriss ein und organisiert die klassischen Abläufe effektiv. Das Kochfeld ist in ein höhenverstellbares Modul mit geringer Höhe der Frontblende integriert. Es verschafft der Küche Barrierefreiheit – hier kann auch im Sitzen gekocht werden.

Als Bedienvariante wurde hier für eine besonders simple Handhabung ein kleiner mechanischer Schalter gewählt, der ohne Entsicherung genutzt werden kann.

Ein ebenso einfacher wie formschöner Griff betont die Horizontale der Planung. Der Kühlschrank ist mit einer Öffnungsunterstützung ausgestattet und öffnet sich durch einfaches Andrücken. Wird diese Funktion unabsichtlich, beispielsweise durch Anlehnen ausgelöst, schließt der Kühlschrank nach wenigen Sekunden automatisch wieder.

Auch für ganz individuelle Bedürfnisse findet tielsa Lösungen. Hier wurde auf Kundenwunsch ein elektrisch absenkbarer Oberschrank integriert, der die stufenlose Erreichbarkeit von Geschirr und Vorräten aus dem Sitzen ermöglicht.

Ein weiterer manueller Helfer verbirgt sich im Schrankinneren. Das ausschwenkbare Innenregal kommt dem Nutzer bei Bedarf noch weiter entgegen.

Material: LAMINA

Arbeitsplatte und Front sind aus LAMINA gefertigt. Das Schichtstoff-Material ist besonders robust und eignet sich so neben dem Einsatz im privaten Bereich auch hervorragend für den Objektbereich. Der lavagraue Farbton in Steinstruktur verleiht der Planung außerdem eine besondere Wertigkeit. Diese Struktur ist ebenfalls in Weiß, Magnolienweiß, Fango und Sandgrau erhältlich. Außerdem beinhaltet die Farbpalette von LAMINA auch Weiß und Magnolienweiß.

Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …